ETAPPENVERLAUF IM MAI 2011

Portela Grande. Au dem Weg von Ponte de Lima nach Sao Roque.

Einführung

Anreise mit dem Flieger nach Lissabon. Tage später mit dem Mietwagen über Batalha und Fatima nach Porto.

Start der Pilgertour in Giao, nahe dem Airport von Porto. Rückflug von Santiago de Compostela.

Aufstieg zum Portela Grande. Teils nur Geröll.

 

Zitat Reisebericht: "(...) Auch ich muss mich manchmal mit allen Vieren abstützen, um weiterzukommen, das Gewicht des Rucksacks zieht nach hinten. Wenn ich dann hinfalle, oder gar Elke, nicht auszumalen (...).

 

Das Cruz de Francesco, auch Cruz dos Mortos (Tod) genannt, erinnert an Napoleons Besetzung der iberischen Halbinsel 1808 bis 1814. Just an dieser Stelle geriet er damals in einen Hinterhalt, wie weiland Karl der Große im 8. Jahrhundert nahe Roncesvalles in den Pyrenäen (...)" - vgl. auch Etappe 2 unseres Reiseberichts Westwärts nach Galicien (Camino Frances).

 

Die Etappen

1. Etappe. Porto/Giao - Arcos San Miguel: 14,5 km. Wofür Wanderstöcke doch gut sein können.

 

2. Etappe. Arcos – Barcelos: 19 km. Wir lernen von John Brierley`s Reiseführer, dass Aufstiege (…) *)

 

3. Etappe. Barcelos – Ponte de Lima: 38,8 km. Zum Schluss werden es fast vierzig Kilometer sein.

 

4. Etappe. Ponte de Lima – Sao Roque: 19,0 km. Etappe mit einem Aufstieg zum Portela Grande, der es in sich hat.

 

5. Etappe. Sao Roque – Tui (Spanien): 21,6 km. Instantkaffe plus heißes Wasser plus Milch, zugeteilte Marmelade, zugeteilte Brötchen.

 

6. Etappe. Tui (Spanien) – O Porrino: 16,5 km. Kilometerlanger Marsch durch hässliche Industrievororte.

 

7. Etappe.  O Porrino – Redondela/Cesantes: 19,5 km. Eine Bedienung, die nur spanisch versteht.

 

8. Etappe. Cesantes – Pontevedra: 20,0 km. Ein freundlicher Postbote spricht uns Mut zu.

 

9. Etappe. Pontevedra – Caldas de Reis: 23,4 km. Heiße Quellen in Caldas de Reis.

 

10. Etappe. Caldas de Reis – Padron: 19,9 km. Was hat das Jaköbchen vom Berge mit dem Camino de Santiago zu tun?

 

11. Padron – Santiago de Compostela: 25,6 km. Wir treffen auf Peter aus dem Saarland, einem wahren Pilger.

 

 

*) (…) dass Aufstiege/Berge/Pässe von je 100 m Höhe die eigentliche Tagesetappe um zusätzliche 0,5 km anpassen.

 

Insgesamt von Porto/Giao 237,8 km; pro Tag 21,6 km.